Maiwanderung 2018

Auch dieses Jahr nutzten wir den Feiertag um zu laufen, zu grillen und Spaß zu haben.

Für die 10 unten abgebildeten Meckerer und den Fotografen ging es 8 Kilometer von Schafhausen über Weil der Stadt bis nach Merklingen und für manche auch wieder zu Fuß zurück.

Kurz nach 10 Uhr marschierte ein Teil der Wandergruppe vom Rathaus in Schafhausen, entlang der Würm, Richtung Weil der Stadt um sich am zweiten Treffpunkt mit den restlichen Meckerern zu treffen. Anlaufstelle war das Maibaumstellen des Fanfarenzug Weil der Stadt und von dort aus ging es nach einer Runde Würste, Pommes und Bier weiter nach Merklingen.

Da dieses Jahr kein Bollerwagen gezogen wurde, musste kurzerhand im Sehne in Merklingen ein Zwischenstopp eingelegt werden. Bevor es zur letzten Etappe kam, stärkten sich die einen mit Kaffee und Kuchen, die anderen mit Bier.

Die Strecke und die Pausen der Wanderung zogen sich doch etwas in die Länge und die mit dem Auto Angereisten quälte langsam der Hunger. So kam es, dass Adlerauge Jürgen mit seinem Fernglas Ausschau hielt, die Gruppe von Wanderern schon Minuten vor ihrem Eintreffen erspähte und der Grill sofort angeheizt wurde. Fast schon an der Grenze zu Münklingen kamen wir dann gegen 14 Uhr im Gartengrundstück von Moni und Dieter an und konnten – dank Grillmeister Achim – direkt mit der Verköstigung starten.

Ein reichliches Buffet an Salaten, Beilagen und Nachtischen ergänzte das mitgebrachte Grillgut und bescherte einen gemütlichen Nachmittag. Nach ein paar Stunden verabschiedete sich ein Großteil, wodurch sich die Gruppe an Läufern auf 7 reduzierte.

Wieder zu Fuß in Weil der Stadt gönnte man sich noch ein paar Kugeln Eis, bevor sich die Wege trennten.

Es war wie immer ein toller Tag und wir möchten nochmal Moni und Dieter für ihre Gastfreundlichkeit danken.

Menü schließen